Asymmetrische brust

Die zwei Seiten des menschlichen Körpers sind nicht symmetrisch. Zwischen den zwei Seiten kann man immer Unterschiede finden. Dieses Unterschied sind meist kaum sichtbar, aber in einigen Fällen können es bedeutende Unterschiede sein.

Bei der weiblichen Brust sind die obigen Angaben richtig. Meistens sieht man einen minimalen Unterschied, der häufig von der Patientin nur bemerkt wird, wenn sie darauf hingewiesen wurde. Vor der Operation muss man auch den kleinen Unterschied erwähnen, weil die kleine Asymetrie auch nach der Operation verbleiben kann und ohne vorherige Information für eine Folge der Operation gehalten werden könnte.

Der Unterschied zwischen den zwei Brüsten ergibt sich meistens aus dem unterschiedlichen Wuchs der rechten und linken Seite des knochigen Brustkastens. Es kann auch eine Folge von Schiefwuchs sein. Häufig ist die Volumen-Form Differenz bedeutend, sogar bis um 50%.

In solchen Fällen man das richtige Ergebnis durch eine Kombination von Hochnähen der Brust und Einlegung von Implantatum erreichen. Der Ablauf der Operation, und die möglichen Komplikationen ist auf den jeweils betreffenden Seiten hier zu finden.